Enricos Reisenotizen

3 minutes reading time(606 words)

Ein Neuer im Naturhistorischen Museum Wien

Ein neuer Dinofreund im Naturhistorischen Museum WienEin neuer Dinofreund im Naturhistorischen Museum Wien

Das NHM entwickelt sich immer mehr zum Lieblingsmuseum von meinem Enkel und mir. Und es freut uns natürlich, wenn die Dinos Zuwachs bekommen. 

Wir können es kaum erwarten! Am 20.10.2021 startet die neue Sonderausstellung „KinoSaurier. Fantasie & Forschung" und bei dieser wird auch erstmals der Neue zu sehen sein: das neu präparierte Skelett eines 210 Millionen Jahre alten Plateosauriers.

Wenn er auch aus dem 3D-Drucker stammt - ich halte einen
Wenn er auch aus dem 3D-Drucker stammt - ich halte einen "echten" Plateosaurierschädel in der Hand

Fast zwei Jahre haben die Wissenschaftler an dem Saurier gearbeitet. Getüftelt, geforscht, gesucht – und jetzt „erstrahlt" er im alten Glanz. 2019 kamen die Gesteinsblöcke samt Knochen aus der Gemeinde Frick im Schweizer Kanton Aargau. Es ist einfach unglaublich, wie man aus diesen Brocken die richtigen Knochen „herausfiltern" und diese dann auch noch richtig zusammensetzen kann. Jetzt, nach Abschluss der Präparationsarbeiten war klar, dass das Wiener Exemplar zu etwa 60% komplett ist und das ist für einen über 200 Millionen alten Saurier ziemlich viel. So viel, dass er sogar als ein komplettes Skelett gilt.

Die Knochen müssen in mühsamer Arbeit freigelegt werden (Foto © NHM, Alice Schumacher)
Die Knochen müssen in mühsamer Arbeit freigelegt werden (Foto © NHM, Alice Schumacher)

In der Ausstellung wird daher ein kompletter Plateosaurier als Skelett zu sehen sein. Denn die fehlenden Knochen wurden ergänzt und auch das ist fast unglaublich. So fehlte z.B. der Schädel, der wahrscheinlich von Raubsauriern oder Aasfressern verschleppt wurde. Für die heutige Wissenschaft kein großes Problem: man borgte sich einen Plateosaurierkopf eines anderen Museums, scannte diesen ein und schon konnte man den Kopf ebenso wie die anderen fehlenden Knochen mittels 3D-Druck ergänzen. Einige wenige Original-Knochen stammen außerdem von einem zweiten Plateosaurier. So entstand ein komplettes Skelett aus mehr als 300 Knochen.

Das Skelett wird aufgestellt
Das Skelett wird aufgestellt

Damit war die Aufgabe aber noch nicht erledigt. Die neue Herausforderung für die PaläontologInnen und PräparatorInnen des NHMs bestand nun darin, die einzelnen Knochen zu einem Skelett zu montieren. Für jeden einzelnen der 310 Knochen wurde eine eigene Haltung geschmiedet, bevor der Plateosaurier nun in seiner ganzen Größe in der neuen Sonderausstellung vor uns steht.

Der Kopf ist auch schon da (Foto © NHM, Alice Schumacher)
Der Kopf ist auch schon da (Foto © NHM, Alice Schumacher)

Der „Wiener" Plateosaurus trossingensis war 5,80 Meter lang, wog bis zu 1,5 Tonnen und wurde etwa 20 Jahre alt. Wie er starb ist nicht bekannt. Möglicherweise blieb er im Schlamm einer Wasserquelle stecken und verendete. Das Exemplar ist eine Dauerleihgabe und wird nach der Sonderausstellung in die Dauerausstellung übersiedeln. Danke Schweiz.

Er schaut schon, ob Besucher kommen
Er schaut schon, ob Besucher kommen

Also ab 20.10.2021 geht's los. Begrüßt unseren „neuen", über 200 Jahre alten Pflanzenfresser im Naturhistorischen Museum Wien.

Auch in der Dinoschow auf Deck50 sind die Plateosaurier vertreten (Foto © 7reasons)
Auch in der Dinoschow auf Deck50 sind die Plateosaurier vertreten (Foto © 7reasons)

Das Museum ist Mittwoch bis Montag von 9:00 bis 18:30 geöffnet, am Dienstag ist das Museum geschlossen, außer an Feiertagen, wie dem 26.10., den 2.11., den 28.12.2021 und dem 4.1.2022.

Ein Film von Christina Rittmannsberger BA und Hischam Momen, NHM Wien

Naturhistorisches Museum Wien
1010 Wien, Maria Theresien Platz

Tel: +43 521 77-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.nhm-wien.ac.at

Die 80er kommen wieder!
Die Albertina zeigt die Revolution des Primitivism...

Related Posts

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.reisenotizen.ask-enrico.com/

Die beliebtesten Posts...

Wait a minute, while we are rendering the calendar

Blogheim.at Logo

Go to top
Unsere Website speichert Cookies. Einige davon sind notwendig für den Betrieb der Website, andere sind Marketing oder Tracking Cookies von Drittanbieter wie z.B. Google. Diese können Sie mit einem Klick auf den Button "Ablehnen" abwählen. Dadurch verhindern Sie allerdings auch die Anzeige von YouTube-Videos oder Landkarten. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.